13 August, 2014

Kaufen Sie sich ein Stück Geschichte…

Das scheint mir die richtige Einleitung zum Verkaufstext dieses Hauses zu sein.
Es steht auf einem 956m² großen Grundstück im alten Ortskern von Mudersbach und war seit seinem Baujahr in 1880 bis jetzt immer im Familienbesitz.

Ursprünglich als Bauernhaus mit Kuhstall und Scheune erbaut, zeugt es durch seine Ausstattungs-Details und Bauformen von einer lang zurückliegenden Zeit. Echtholzdielen im gesamten Haus, Kassettentüren, Kölner Decken, schöne Fensterbeschläge, teils Klappläden, original hohe Fußleisten und vieles mehr lassen die Herzen eines jeden Altbaufans schneller schlagen. Hier wurde nichts kaputt saniert. Die alte und vor allem super erhaltene Substanz ist im Original erhalten geblieben. Aus diesem Grund wurde diese Immobilie auch als wichtiges Zeitdokument in die Denkmalliste des Kreises Altenkirchen aufgenommen. Alle Infos bzgl. Sanierungskonzepten, Möglichkeiten, Bezuschussungen und steuerlichen Vorteilen kann ich Ihnen gern im Haus genau erläutern.

Doch erst einmal zum Haus als solches…
Durch Betreten der alten Eingangstüre fällt einem sofort der original schwarz/weiß gekachelte Bodenbelag des Baujahres ins Auge. Dieser wurde damals bis in die Küche durchgelegt. Von der Küche selber gelangen Sie durch eine alte Holztür wieder raus ins Freie. Ein daneben liegender Speiseraum könnte durch Öffnen der Wand und Freilegen der Fachwerkbalken der Küche zugeschlagen werden. Mit dieser Methode könnte ebenfalls das 17m² große Wohnzimmer, auf insgesamt 27m² erweitert werden.

Über eine Holztreppe mit schön gedrechseltem Handlauf gelangen Sie ins Obergeschoss. Bis auf das 70er-Jahre-Bad liegen in allen Wohnräumen noch die alten mit Ochsenblut gestrichenen Holzdielen. Auch die passenden Kassettentüren und Fußleisten fügen sich hundertprozentig ins Bild dieses alten Schätzchens. Dadurch dass im Erd-, sowie Obergeschoss keine Dachschrägen vorhanden sind, finden Sie auf beiden Etagen eine stattliche Deckenhöhe von 2,50m und können somit auch größere Schränke problemlos stellen.

Ausreichend Nutzfläche finden Sie im darüberliegenden Speicher. Dieser ist ohne Einschubtreppe über das Treppenhaus zu begehen und bietet Ihnen genügend Platz zum Lagern Ihrer Utensilien. Für Leute mit erheblichem Platzbedarf steht der durch das Haus zugängliche ehemalige Kuhstall zur Verfügung. Und die Scheune im Hof mit 50m² Grundfläche und hohen Decken bietet nicht nur Ihrem Auto eine frostsichere Abstellmöglichkeit.

Auch wenn im Haus noch einiges zu tun ist; es lohnt sich!
Holen Sie dieses Stück Heimatgeschichte wieder ans Licht. Denn Objekte dieser Art, an denen noch so viel Original-Bausubstanz erhalten geblieben ist, sind leider rar gesät. Auch ein so großes Grundstück in der Ortsmitte hat nicht jeder. Und die Stadt Siegen ist durch HTS-Auffahrt Schelderhütte demnächst in wenigen Minuten zu erreichen.

Sicher nichts für Neubaufans, aber eine richtig tolle Möglichkeit für jeden Altbauliebhaber.
Schauen Sie es sich selbst an…

Ein Energieausweis ist aufgrund Denkmalobjekt nicht erforderlich.

Wohnfläche: 127m²
Grundstück: 956m²
Baujahr: 1880
Zimmer incl. Wohnzimmer: 8

Preis: 55.000,- €

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha

Bitte geben Sie den Code ein:

© Copyright - Völkel Immobilien -